Basenfasten im Januar

Eine Woche Basenfasten nach Wacker

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und damit auch das ein oder andere „Zu viel“. Für viele im Januar ein Grund für eine Pause. Basenfasten richtet sich an alle, die sich bewusst vom „Zu viel“ verabschieden wollen um ein größeres Wohlbefinden zu erreichen. Während des Basenfastens wird auf säurebildende Lebensmittel verzichtet. Essen ist erlaubt und kann damit zum genussvollen Einstieg in veränderte Essgewohnheiten werden!
Unter Anleitung der Basenfastenleiterin Margarete Wolfangel sind Themen wie
basenreiches Essen, Entspannung, Ruhe, Atemtechniken, der Austausch und
Ideen für neue Essgewohnheiten Inhalte des Kurses. Viele Ideen und Rezepte
werden Sie begleiten, um sich besser in der basischen und kulinarischen
Kochwerkstatt zurechtzufinden.

Aufgrund der aktuellen Situation wird der Kurs via Zoom stattfinden.
Folgende Termine sind vorgesehen:
Information und Einkaufslisten Dienstag 11. Januar 2022,19 Uhr
Starttag Samstag 15. Januar 2022, 11:00 Uhr
Montag, Mittwoch, Freitag, 17. + 19. + 21. Januar 2021, jeweils 19 Uhr.
Die Einheiten werden bis zu zwei Stunden dauern.
Kosten für TuS Mitglieder 80 Euro, Nichtmitglieder 85 Euro.
Eine Begleitung der Ernährungsumstellung ist für 60 Euro zubuchbar (auch
nachträglich), vorgesehen sind dafür folgende Termine:
31.01., 14.02., 07.03., 28.03., 25.04. und 16.05.2022, ebenfalls jeweils 19 Uhr
Info und Anmeldung unter 0151 70868067, Christine Krämer-Stein