Kappensitzung in Braddert

Ein Teufel schwebte über die Braaderter Narrenbühne

Am Fastnachtssamstag stieg die Kappensitzung 2014 des TuS Breithardt in der wieder restlos ausverkauften Breithardter Narrhalla, die in diesem Jahr zu einem närrischen Himmel wurde, in dem sogar der Teufel vor Übermut und närrischer Freude schwebte.

Sitzungspräsident Andreas Bachmann erschien als Kardinal mit Heiligenschein und versammelte je fünf Engel und 5 Teufel als himmlisch-höllischen Elferrat um sich.

Das Organisationskomitee (Volker Emich, Andreas Bachmann, Rolf Petri, Steffen Wüchner, Sven Bach, Eike Emich und Lennard Roos) konnte gemeinsam mit den größtenteils als Engel oder Teufel verkleideten Zuschauern ein abwechslungsreiches Programm genießen, das von rund 160 Aktiven (im Alter zwischen 5 bis 60 Jahren) mit zahlreichen Tänzen, Büttenreden, Sketchen und Play-Back-Shows gestaltet wurde.

Das gut gelaunte Publikum schwebte im „Braaderter Fass’nachts-Himmel“ und schwang im Anschluss an die Sitzung noch bis in den frühen Morgen das Tanzbein.


Hervorragend in Szene gesetzt wurden die Mitwirkenden von Technik-Chef Carsten Daum, der neben den beiden Zeremonienmeistern Lukas Bachmann und Christian Gebauer sowie dem Mundschenk Torben Bingold für einen reibungslosen Ablauf auf der Bühne sorgte. Das Bewirtungsteam um Christine Krämer-Stein sorgte für eine himmlische Versorgung im Braaderter Narren-Himmel, so dass Vorsitzender (Alfred Schön) und Kassierer (Mike Geiter) des veranstaltenden TuS Breithardt zufrieden resümieren konnten: die Mühe hat sich gelohnt!


die Mühe hat sich gelohnt!

======================================================================

Die Kappensitzung 2012 in Breithardt, als hätten die Gallier einen Zaubertrank verteilt.
Die vielen gelungenen Beiträge ergaben einen unterhaltsamen Abend.
Noch einmal vielen Dank an alle Aktiven, Helfer und das beigeisterte Publikum.